Dienstag, 8. März 2011

" Ich heirate Paul .......

....aber nicht gleich, ich möchte noch ein bischen bei euch wohnen. "
Das halte ich für eine sehr weise Entscheidung für eine 3 1/2-Jährige. Dabei kann ich mich noch gut erinnern das vor einem halben Jahr niemand anderes als ihr Papi für diese Pläne denkbar gewesen wäre. Ich weiß es noch wie heute- Fiene und ich standen in der Küche und kochten Nudeln....ich in echt...sie nur mit Trockenen in einem Puppentopf. Natürlich wollte sie auch gerne mal am richtigen Herd umrühren...aber ich vertröstete sie darauf das sie das ja tun kann wenn sie groß ist und dann für ihren Mann und ihr Kinder kochen kann. Darauf hin verkündigte sie mir sie heiratet dann Papa!!! Ich sagte ihr das der wohl schon mir gehört und sie sich einen eigenen Mann aussuchen müßte. Auweia...was hatte ich getan.....das Kind brach weinend zusammen, bitterlich aus tiefstem Herzen und ließ sich durch nichts beruhigen. Ich schlug ihr auch vor sie könne sich ja einen Jungen im Kindergarten aussuchen in den sie nun bald gehen würde. Aber nein.....dieses totunglückliche Kind ließ sich durch nichts trösten.....weinte um ihre große Liebe....ihren Papi!!!! Also faste ich mir ein Herz und tat das was Mütter eben tun, ich stellte meine Ansprüche hinten an und sagte ihr sie könne  ihn haben wenn sie unbedingt möchte. Und plötzlich versiegten die Tränen, ein strahlendes, glückliches Kind stand vor mir. Aber es wäre nicht meine immer um alle besorgte kleine Maus wenn sie sich nicht Gedanken gemacht hätte was nun die Mama macht. So kam dann nun von ihr der Vorschlag ich könne mir ja dann im Kindergarten einen anderen Papa aussuchen!! Na dann mal los :)
Das ist nun ein paar Monate her und anscheinend ist Paul doch noch ein bischen cooler als Papa. Die Beiden sind so süß im Kindergarten. Neulig hat Fiene ein Herz gebastelt mit einem Foto von sich für Paul..."Damit er immer weiß wie ich aussehe!" ....vielleicht hat Paul ja einen Karteikasten *kicher*
Mal abwarten, so manche Sandkastenliebe endete ja schon vor dem Traualtar aber gut das sich die Beiden noch ewas Zeit lassen wollen.


Ich wünsche allen einen schönen, sonnigen Tag.....mit ein oder 2 Gedanken an die erste Liebe ;)
LG Cindy

Kommentare:

  1. Liebe Cindy,
    die Geschichte (das Erlebnis) mit deiner Tochter und Dir ist so wunderschön geschrieben, dass es einen schon zu Tränen rührt. Wundervoll! Übrigens finde ich den Namen Fiene ganz niedlich. Ist der Name so Original oder eine Abkürzung?

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag
    Liane

    AntwortenLöschen
  2. Der Name Fiene ist so....ich liebe ihn sehr...wäre sie ein Junge hieße sie Fiete :D
    Meine Kinder haben alle Kurzformen-Namen...selbst meiner ist ja ne Kurzform....bloß gut das ich nicht Aschenputtel heiße ;)

    Gruß Cind(erella)y

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön geschrieben, ich habe geweint und gelacht und du hast meinen Tag noch wunderbarer gemacht Vielen lieben Dank Charlotte

    AntwortenLöschen