Dienstag, 15. März 2011

Nun will ich mal ....

...ein paar Minütchen freischaufeln für euch und von dem kleinen Goldschatz  berichten. Wir haben Freddy ja am Freitag Abend vom Flughafen abgeholt. Er war natürlich sehr verängstigt und hat die ganze Autofahrt über jämmerlich geweint.
Zudem ist er furchtbar abgemagert und schlingt sein Essen nur so hinunter, was darauf schließen läßt das er nie wirklich satt geworden ist :(
Hier mal ein Bild, damit ihr sehen könnt wie dürre er ist, habe nun vom Verein spezielles Futter bekommen mit dem ich ihn aufpäppeln kann.



Zu Hause angekommen mußten wir leider feststellen das er schreckliche Angst vor fremden Hunden hat. Das machte natürlich das Zusammentreffen mit unserem Joschi nicht einfach.  Freddy kniff schlimmden Schwanz zwischen die Beine und wir mußten Joschi sehr zügeln....er ist ja so ein kleiner Kamikaze-Hund.
Es hat nun ein paar Tage gedauert bis sich Beide aneinander gewöhnt haben...aber ich denke sie mögen sich schon :)


Freddy ist ein sehr ruhiger Hund, immer noch sehr ängstlich, extrem anhänglich aber auch sehr klug. Er kann schon toll "Sitz" und "Down" klappt auch schon kurz. Er ist sehr aufmerksam und durch seine "Verfressenheit" natürlich hochkonzentriert bei der Sache wenn wir was üben...schließlich gibt es ja dann immer was ;)
Er ist auch sehr feingliedrig, setzt und legt sich sehr filigran......mein Mann sagte er müsse ja auch immer erst seine langen Greten sortieren....Origami-Körperfalten. Wenn Joschi sich ablegt, dann läßt er sich einfach fallen.....flatsch!

Ich bin ganz gespannt wie Freddy sich so entwickelt. Er ist ja ein Pointer-Mix und die furchtbar langen Beine lassen vielleicht einen Windhund vermuten :o ..das wäre ja ne heiße Mischung :D



Ich werde euch auf dem laufenden halten und hoffe ihr verzeiht mir wenns nicht ganz so regelmäßig ist...verbringe nun viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Zeit in der Natur ;)

Ach..und falls jemand jemanden kennt, der jemanden kennt .....der ein tolles zu Hause für den Goldschatz hat und Zeit und Lust ihm ein tolles Leben zu bieten ........ihr wißt wo ihr mich findet :D

LG vom Helfersyndrom geplagten Cindylein

Kommentare:

  1. Du hast ja Recht, verbringe soviel Zeit in der Natur wie du möchtest, ist doch schön. Ich denke alles braucht seine Zeit, Freddy wird sich schon eingewöhnen, wenn er weiß wo er hingehört und alles seinen normalen Gang hat. Richtig süß sieht er aus. Ich wünsche Dir viel Spaß und Freude und noch eine schöne Woche. Viele liebe Grüße Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Na da hat es Freddy aber gut getroffen, in so eine tolle Pfelgefamilie zu kommen. Verstehe ich das richtig? Ihr habt ihn hergeholt u. sucht für ihn jetzt ein neues Zuhause? Das ist ja ganz toll von euch.

    Freddy schein sehr offen zu sein u. aufmerksam, intelligent ... Hoffe, er hat weiterhin so viel Glück, wie ihr ihm bis jetzt beschert habt.

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen